Service2020-06-04T11:33:41+00:00

Nützliches für den Alltag

Team Viewer

Downloadllink für den Teamviewer QuickSupport 15.x. Wir können, mit Ihrer Erlaubnis, Ihnen über die“ Schulter“ schauen und so Fragen schneller klären.

=> Download Mac

=> Download WIN

Vectorworks

Tipp

Vergessen Sie nicht nach der Installation das Sicherungsintervall auf 5 Minuten zu stellen und sichern Sie die BackUp Dateien lokal auf Ihren Rechner, z.B. Dokumente. Unsere Empfehlung sind 3 Dokumente.
Es gibt zwei unterschiedliche Kontextmenüs, die Sie über Rechts-Maus-Klick aufrufen können. Klick auf ein Objekt bietet Ihnen über das Kontextmenü sinnvolle Objekt bezogene Bearbeitenoptionen an, Klick in den Zeichnungshintergrud ermöglicht schnell grundsätzliche Einstellungen, wie Plangröße, Einheiten, Maßstab … .
Seit der Version Vectorworks 2016 (Arch/Spot/Land), können mehrere Benutzer zeitgleich in einem Dokument arbeiten. Damit das auch wirklich klappt, gilt es einige Punkte zu beachten:

  • Jeder Benutzer muss einen Eigenen Namen haben, z.B. CAD 1, CAD 2 …
  • Die Rechner sind alle mit dem Server mit einem LAN-Kabel verbunden, WLAN und PowerLAN funktionieren nicht. Es wird ein GIGAbit Netzwerk empfohlen.
  • Alle Rechner verwenden die gleiche Version des Betriebssystems, alle z.B. WIN 10 oder OS X 10.10.5.
  • Alle Rechner sind mit dem Server über das gleiche Netzwerk-Protokoll verbunden, z.B. SMB 3 (WIN) oder AFP (MAC). Bei Apple ist das AFP zu bevorzugen. Einige NAS-Systeme, die ein Linux-OS haben, können auf AFP als Netzwerk-Protokoll umgestellt werden.
  • Die Versionen von Vectorworks sind alle auf dem aktuellen Stand, z.B. Vectorworks 2017 SP3.

Systemvoraussetzungen

Prozessor
Je nach Aufgabe werden 1 oder mehrere Kerne in Anspruch genommen. Einfache Aufgaben wie „Linie“ zeichnen werden von einem Kern „bewältigt“. Beim Rendern und Projekt Sharing profitieren Sie von einem Multikern Prozessor.
Arbeitsspeicher (RAM)
Mit einem 64-Bit Betriebssystem können Sie mehr als 3 GB RAM nutzen. Ist diese Voraussetzung gegeben gilt die Bauernregel „Viel hilft viel“. Wenn der Rechner viel RAM besitzt muss er weniger oft die Daten auf der Festplatte zwischen speichern. Das Zwischenspeichern bremst den Rechner aus. Bedenken Sie, dass in der Regel mehrere Programme geöffnet sind, die auch was vom RAM abhaben wollen.
Grafikkarte
Vectorworks verarbeitet alle Grafikprozesse in der Grafikkarte, die einen eigenen Speicher besitzen muss (dedizierte Grafikkarte). Alle Onboardkarten, die mit „shared memory“ arbeiten scheiden somit aus. Bei Windows werden die Treiber nicht automatisch aktualisiert, besuchen Sie hin und wieder die Herstellerseite, das sind in der Regel => AMD oder => Nvidia. Bei Apple Rechnern werden die Treiber mit dem OS X Update aktualisiert.
Festplatte
SSD Festplatten beschleunigen das Starten des Rechners und auch Rechenprozesse. Eine Kombination aus SSD und herkömmlicher HDD ist ein guter Kompromiss, da derzeit die SSD Platten noch relativ teuer sind. Für eine SSD sollten Sie 256 GB einplanen, damit genügend Platz zum Zwischenlagern von Daten haben.

Hier finden Sie Informationen, welche Version Vectorwork mit welchem Betriebssystem kompatibel ist. Bitte beachten Sie, dass es für ältere Versionen keine Patches mehr für das aktuelle Betriebsystem gibt.
=> Kompatibilitätstabelle

DXF / DWG Viewer

DXF und DWG Viewer für Ihre Import- und Export-Dateien

Download Mac

Download WIN

comCAD plottet für Sie

Wir plotten auf einem HP 800 PS Ihre Pläne direkt aus Vectorworks.

Andere Pläne, Plakate oder sonstige großformatigen Vorlagen nehmen wir gerne als PDF entgegen.